Geschichte

Aufbau der Zukunft

Die heutigen Spirituosenfabriken in Guatemala haben ihren Ursprung bei einigen Pioniersfamilien aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts – mit einer Alkohol- und Rum- Destillationsanlage, einem Vertrieb und vier strategisch angesiedelten Abfüllanlagen: Industria Licorera Guatemalteca S.A. in Guatemala City, Industria Licorera Euzkadi S.A. in Nahualate an der Pazifischen Küste, Industria Licorera Quezalteca S.A. in Quezaltenango (im Westen des Landes) und Licorera Zacapaneco S.A. in Zacapa (im Osten).

Diese Unternehmen haben in einem erfolgversprechenden vertikalen Integrationsprozess die heutige National Association of Guatemalan Alcohol and Liquor Manufactures (ANFAL) gegründet.

Die ANFAL ist eine Vereinigung von Geschäftsleuten, die eine leistungsstarke Industrie in Guatemala und Amerika aufgebaut haben, einschließlich moderner Destillations-, Fermentations- und Reifungsanlagen, in denen Millionen Liter von reifendem, leichten und schwerem Rum gelagert werden, der nach strengsten Qualitätskontrollen durch Taster und Experten wieder in Produkte umgewandelt werden, die erfolgreich in den Kategorien „Super Premium“ und „popular“ antreten.

Jede Abfüllanlage hat ihre eigenen Kontroll-Abteilungen, die Alterszertifikate ausstellen und somit die Qualität des produzierten Rums und der Spirituosen garantieren.